Alle Fakten

Wir alle haben das schon erlebt: zu schnell abgelenkt zu werden, eine kurze Zündschnur zu haben, bestimmte Auslöser in uns selbst nicht auflösen zu können. Oder wir sind grundlos ängstlich und daher anfällig für Stimulanzien wie Koffein, Nikotin, Alkohol und andere Drogen. Es sind kurzfristige Lösungen, die auf lange Sicht mehr schaden als nützen, "Lösungen", die uns noch ängstlicher und abhängiger machen.



Unsere Vorfahren wussten bereits

Die Verwendung psychoaktiver Pflanzen ist nicht neu und wurde bereits in alten indigenen Kulturen für medizinische, spirituelle und religiöse Zwecke genutzt. Die Verwendung einer gewöhnlichen Dosis führt zu einem größeren philosophischen oder sogar spirituellen Bewusstsein. Relativ neu in der Geschichte ist die Verwendung von Mikrodosen. Bei der Mikrodosierung nimmt man etwa ein Zehntel der üblichen Menge ein. Auf diese Weise erleben wir keine psychoaktiven Effekte, die uns in unseren täglichen Aktivitäten behindern, aber wir bemerken Vorteile wie eine stärkere Fokussierung und gleichzeitig abnehmende Stressgefühle.

 

Das liegt daran, dass diese Trüffel die Substanz Psilocybin enthalten. Nach der Einnahme wandelt der Körper dieses in Psilocin um, eine Substanz, die in ihrer Molekularstruktur dem Serotonin ähnelt, Serotonin wird auch als Glückshormon bezeichnet. Forscher entdeckten, dass die Substanz Psilocybin auch die emotionale Empathie erhöht, indem sie bestimmte Serotonin-Rezeptoren aktiviert. Serotonin spielt unter anderem eine wichtige Rolle für unsere Stimmung, unser Selbstvertrauen und unsere Emotionen. Es spielt auch bei der Verarbeitung von Schmerzreizen eine Rolle. Diese positiven Veränderungen setzen sich auch nach der Anwendung fort, weshalb im Abstand von einigen Tagen Mikrodosen eingesetzt werden.

Großartige Ergebnisse.

Wenn wir Psilocybin-Trüffel mikrodosieren, erhöhen wir die Fähigkeit des Gehirns, alternative Verbindungen herzustellen. Auf diese Weise sind wir in der Lage, unsere Probleme aus einer anderen Perspektive zu sehen. Wir erhöhen die Neuroplastizität, so dass wir uns schneller und leichter in unsere Umwelt einfügen können. Nicht umsonst werden mikrodosierte Psilocybin-Trüffel für Menschen verwendet, die unter Depressionen, Angstzuständen oder posttraumatischem Stress leiden!.

Video abspielen

Psilocybin ist eine psychoaktive Verbindung, die von Pilzen und dem, was wir als Zauberpilze und Zaubertrüffel kennen, natürlich gefunden wird. Wenn wir Zauberpilze oder Zaubertrüffel verzehren, wandelt unser Körper Psilocybin in Psilocin um, was dazu führt, dass unser Körper psychedelische Effekte, auch "Trips" genannt, erlebt.  

Unter Mikrodosierung versteht man die planmässige Einnahme einer niedrigen Dosis von Psychedelika wie LSD oder Zaubertrüffel. Normalerweise beträgt sie etwa 10-20% einer normalen psychedelischen Dosis, bei Zaubertrüffeln wäre es etwa 1 Gramm. 

 

Anstatt sich auf einem psychedelischen Trip voll zu fühlen, soll die Mikrodosierung subwahrnehmbar sein, d.h. es sind sehr subtile Effekte, die einen spürbaren Einfluss auf Ihr tägliches Leben haben. Sie können immer noch Arbeit, Studium, Sport oder soziale Treffen ausüben und trotzdem normal funktionieren.

Die Gesellschaft verändert sich

Menschen wie wir (a.k.a. Gesellschaft) suchen nach mehr Verbindung und mehr Sinn in unserem Lebensstil, wo dies in unserer technologischen Welt sonst fehlt. Auch die Raten von Depressionen und Angstzuständen nehmen mit der Jahrtausendwende und der Generation Z zu. Die Einnahme von Antidepressiva (SSRIs) hat zugenommen, jedoch keine Verbesserung der Raten psychischer Störungen. Hier kommt die Mikrodosierung ins Spiel, um die Lücken zu füllen, die die Gesellschaft braucht.  

 

Der Silicon-Valley-Trend

Zum Beispiel erhielt die Mikrodosierung ihren ersten Mainstream-Status aus Silicon Valley. Junge Berufstätige experimentieren mit psychedelischer Mikrodosierung zur Steigerung von Produktivität, Konzentration und Kreativität. Diese Elemente sind ein Rezept, das einen Beitrag zum Arbeitsplatz oder zu jenem Startup leistet, das ständig neue Ideen erfindet. 

 

Junge Berufstätige werden zu "Biohackern", d.h. zu Menschen, die auf neue (und oft ganzheitliche) Wege zurückgreifen, um ihr Wohlbefinden zu optimieren. Es bedeutet, dass die Gesellschaft ihr Bewusstsein weg von der traditionellen, institutionellen Medizin, die schädliche Nebenwirkungen haben kann, hin zu einem neuen, modernen Bereich der Medizin und Therapie verschiebt. 

 

Klinische Studien und Versuche zu Psilocybin

Parallel zum Silicon-Valley-Trend der Mikrodosierung führen die USA/EU klinische Studien und Versuche über den therapeutischen und neurologischen Nutzen/Nutzen der Mikrodosierung durch. 

 

Im November 2018 führten Professoren aus dem Vereinigten Königreich die erste "randomisierte, doppelbindende, plazebokontrollierte Studie" zur LSD-Mikrodosierung durch. Ihre Ergebnisse wurden in der medizinischen Fachzeitschrift Psychopharmakologie veröffentlicht. 

 

Die britische Studie wurde durchgeführt und von der Regierung genehmigt. Dies bedeutete einen Umbruch und bedeutete, dass die Regierung ihre Meinung über Psychedelika änderte. Außerdem war es die richtige Studie, um Studien zur Mikrodosierung von Psilocybin zu initiieren. 

 

Im folgenden Jahr untersuchte die Niederländische Psychedelische Gesellschaft die Auswirkungen der Mikrodosierung von Zaubertrüffeln, wobei 38 Freiwillige vor und nach der Mikrodosierung Problemlösungs-/Intelligence-Aufgaben erledigten. Die Ergebnisse waren weitgehend positiv. Es wurde festgestellt, dass die Mikrodosierung von Psilocybin half erhöhen und verbessern die Kreativität, das kritische Denken und die emotionale Intelligenz der Menschen.

Ja, Mikrodosierung ist 100% legal

Nein, Mikrodosierung macht nicht süchtig

Die Vorstellung, eine psychedelische Reise zu unternehmen und "nicht zu stolpern", klingt ein wenig seltsam. Also, warum sollte jemand eine Mikrodosis nehmen? Nun, der medizinischen Wissenschaft zufolge erweist sich die Mikrodosierung von Psilocybin als sehr nützlich. Psilocybin-Mikrodosierer haben berichtet:

 

  • Steigerung der Kreativität
  • Zunahme des Fokus
  • Mehr Energie und Enthusiasmus
  • Bessere Anbindung an die Umwelt
  • Eine Wertschätzung des sozialen Umfelds und der zwischenmenschlichen Beziehungen

 

Und die medizinische Wissenschaft und Forschung hat berichtet, dass die Mikrodosierung von Psilocybin helfen kann:

 

  • Stress
  • Sucht
  • Depression
  • Angst
  • Cluster-Kopfschmerzen
  • Posttraumatische Belastungsstörung (PTSD)
  • OCD

Verbesserte Stimmung   

Menschen, die an Symptomen von Depression, Angst, PTBS oder einer anderen Form von Stimmungsstörungen leiden, neigen dazu, dass ihre Gehirnzellen langsamer wachsen. Psilocybin wirkt dem entgegen und fördert Neuroplastizitätdie Fähigkeit unseres Gehirns, sich kontinuierlich an unsere Umwelt anzupassen und zu verändern. 

 

Wenn wir also Psilocybin konsumieren, fördern wir die Fähigkeit unseres Gehirns, verschiedene Verbindungen zu bilden, so dass wir unsere Probleme aus verschiedenen Perspektiven betrachten können.

 

Verbesserte Fokussierung  

Die Mikrodosierung von Psilocybin hilft Ihnen dabei, sich "in der Zone" zu befinden, in der Sie super produktiv und super konzentriert auf eine Aufgabe sind. Herausforderungen wie Angst, ADS, Langeweile, OCD und Apathie hemmen diesen Zustand der totalen Konzentration, was zu Scham, Zögern und Enttäuschung führt. Psilocybin wirkt diesen Herausforderungen entgegen und hilft, das Gehirn für die Fokussierung neu zu verdrahten.

 

Emotionales Bewusstsein

Klinische Studien weisen darauf hin, dass Psilocybin das emotionale Einfühlungsvermögen durch die Aktivierung bestimmter Serotonin-Rezeptoren steigern kann. Diese Gefühle halten sogar noch Tage nach der Einnahme an. Häufig berichten Anwender auch nach dem Absetzen der Mikrodosierung von anhaltenden Gefühlen der emotionalen Wahrnehmung für andere, des Interesses an Gesprächen und der Geduld.

 

Aufgelöstes Ego

Psilocybin ist auch für die Verlangsamung der Hirnaktivität im Default Mode Network (DMN) verantwortlich. DMN regiert unser Ego, wie wir denken und die Welt wahrnehmen. Ein weniger aktives DMN ist meditativer, weniger egoistisch. Das kann äußere Sorgen und Ängste lindern.

 

Verlust des Zauderns  

Ein meditativeres Gehirn bedeutet auch, dass Sie besser in der Lage sind, Probleme anzugehen, ohne sich gestresst zu fühlen.

 

Langfristig, nachhaltig, erschwinglich

Dieser Nutzen wird oft übersehen, aber wir finden ihn unglaublich wichtig, wenn Menschen sich für eine Mikrodosis Psilocybin entscheiden.

 

Menschen wenden sich Mikrodosierungen zu, um weniger Stress, mehr Kreativität, Konzentration usw. zu haben. Einige Menschen haben Vorerkrankungen wie Depressionen, Sucht, Angstzustände, ADS oder PTSD und Psilocybin ist ihre einzige Option. Ihre "regelmäßigen" Behandlungen sind möglicherweise überhaupt nicht wirksam. In einer im Vereinigten Königreich durchgeführten Studie wurde berichtet, dass 30% von Erwachsenen an TRD, einer "therapieresistenten Depression", litten. Das bedeutet, dass sie gegen Dinge wie SSRIs resistent sind. An dieser Stelle wird Psilocybin nützlich. In der Tat behaupten Studien weiterhin, dass eine einzige Dosis Psilocybin einen langfristigeren und nachhaltigeren Nutzen hat als SSRIs. 

 

Die Art und Weise, wie SSRIs gestaltet sind, besteht darin, dass Sie Ihre Dosis ständig einnehmen müssen, um die Symptome Ihrer Depression zu behandeln. SSRIs geben Ihnen nicht die Möglichkeit, kritisch über Sie und Ihr Umfeld nachzudenken. Es ist also schwierig, darüber nachzudenken, warum wir uns möglicherweise niedrig fühlen. 

 

Psilocybin funktioniert ganz anders. Es zwingt Sie dazu, kritisch zu denken und die Ursachen für bestimmte Widrigkeiten in Ihrem Leben zu entdecken. Auf diese Weise haben viele Anwender berichtet, dass sie nach der Einnahme von Psilocybin beginnen, sich von ihren Verschreibungen zu entwöhnen. Daher wird die Mikrodosierung von Psilocybin in dem Sinne erschwinglich, dass sie langfristige und nachhaltige Ergebnisse erzielt.

Die Psilocybin-Trüffel ist im Kühlschrank maximal 2 Monate haltbar. Nach dem Öffnen ist sie noch einen weiteren Monat haltbar, sofern sie im Kühlschrank aufbewahrt wird. Trüffeln verlieren durch Oxidation Wirkstoffe, sobald sie geerntet und der Aussenluft ausgesetzt werden. Dieser Prozess verläuft schneller, wenn die Temperatur höher ist und der Verderb schneller eintritt. Deshalb ist es so wichtig, sie trocken, dunkel und kühl zu halten.

Da die Mikrodosierung von Psilocybin-Trüffeln Ihr Energieniveau erhöht, ist es am besten, sie morgens (auf nüchternen Magen) einzunehmen. Essen Sie danach Ihr Frühstück.

Wenn Sie nach der Einnahme einer Mikrodosis unter Müdigkeit leiden, kann dies darauf hinweisen, dass Sie eine zu hohe Dosis eingenommen haben. Nehmen Sie beim nächsten Mal etwas weniger als die vorverpackte Dosis ein. 

Wenn die Mikrodosierung abgeklungen ist und Sie müde sind, waren Sie vielleicht viel produktiver als je zuvor. Gehen Sie schlafen und genießen Sie morgen einen ausgeruhten Tag.

Wenn Sie eine Mikrodosierung vornehmen wollen, ist es am besten, den Zyklus von zwei Tagen, also etwa zehn aufeinanderfolgenden Wochen, beizubehalten. Das bedeutet, dass Sie die Mikrodosis zwei Tage lang verabreichen und dann zwei Tage lang zurückhalten. Sie tun dies, weil die Mikrodosierung das Gehirn etwa zwei Tage lang beeinflusst. Es hat also keinen Sinn, jeden Tag eine Dosis zu nehmen.

Im Gegensatz zu Alkohol, der sich negativ auf Ihre Reaktionsfähigkeit auswirkt, werden Psilocybin-Trüffel häufig im Zusammenhang mit besserer Arbeitsleistung verwendet.


Die Mikrodosierung trägt zu einer verbesserten Konzentration und Fokussierung bei, sie hilft Ihnen, in einem Fluss zu bleiben, sie trägt zu Ihrer Problemlösungs- und Entscheidungsfähigkeit bei. Sie gibt Ihnen auch mehr körperliche Energie und erhöht die Entscheidungsfähigkeit.

Die Psilocybin-Trüffel kann sehr gut als Hilfsmittel z.B. bei therapeutischen Sitzungen dienen. Es ist bekannt, dass Mikrodosierungen die Symptome von Depressionen, Angstzuständen und Sucht lindern können.

Eine Mikrodosierung in der Schwangerschaft oder Stillzeit wird nicht empfohlen. Es wird auch nicht empfohlen, sie bei Psychosen zu verabreichen. Haben Sie Fragen zu Ihrer eigenen einzigartigen Gesundheitssituation, zum Beispiel in Kombination mit Medikamenten? Dann wenden Sie sich zur Beratung an Ihren Hausarzt.

Wenn Sie die Wirkung des Psilocybin-Trüffels in seiner reinsten Form sehen wollen, lassen Sie Koffein und Alkohol weg. Die positiven Nebenwirkungen wie Konzentration und ein entspanntes Gefühl können durch Koffein und Alkohol aufgehoben werden.

Psilocybin-Trüffel haben eine nussige Struktur und schmecken frisch und leicht säuerlich

Da die Menschen weltweit interessiert waren, schickte Fadiman jedem, der bereit war, eine Mikrodosierung zu verabreichen, eine Gebrauchsanweisung mit der Bitte um "Berichte" von den Anwendern. Laut Fadimans Bericht schrieb er folgendes, das die Menschen nach der Mikrodosierung ausfüllen sollten:

 

"Schreiben Sie sich ein paar Notizen darüber, wie Ihr Tag verlaufen ist. Überlegen Sie sich zum Beispiel

(1) den Umfang der von Ihnen geleisteten Arbeit

(2) wie produktiv oder kreativ es war...

(3) das Maß an Leichtigkeit oder Unbehagen, das Sie empfunden haben.

(4) Beachten Sie alle Änderungen in Ihrer Beziehung zu anderen.

(5) Abweichungen von der Norm in Bezug auf Stimmung, Essen, körperliche Stärke oder Symptome einer Erkrankung feststellen".  

 

Angesichts der Flut von Hunderten von Berichten sammelte Fadiman eine beträchtliche Menge an Daten über die Mikrodosierung von Psilocybin und die Auswirkungen auf die Menschen. Es überrascht nicht, dass die Berichte weitgehend positiv ausfielen

Unser Webshop, Astrodose, wurde mit Blick auf die Gesellschaft geschaffen. Wir stellten fest, dass wir uns ständig auf eine gute Art und Weise verändern, aber auch auf eine Art und Weise, in der sich die Menschen immer mehr von sich selbst lösen. Die Zunahme von Stimmungsstörungen beunruhigte uns besonders. Aber die Tatsache, dass die Menschen zu ganzheitlichen, natürlichen und dennoch wirksamen Substanzen für ihre Selbstverbesserung neigen, machte uns optimistisch. Wir wissen sehr wohl, dass Psychedelika, insbesondere Psilocybin, all diese Dinge für Sie bereitstellen können.

 

Darin bieten wir Microdosing XP an: eine ganz natürliche, organische, vakuumversiegelte Verpackung von Zaubertrüffeln direkt aus den Niederlanden. Jede Packung wurde mit 6 Mikrodosierungen von 1 Gramm entworfen. Die Zaubertrüffelarten haben therapeutische und selbstverbessernde Vorteile. Dazu gehören: Konzentration, bessere Stimmung, Kreativität und bessere Beziehungen. Erwarten Sie von der Mikrodosierung XP auch an den Tagen, an denen Sie keine Mikrodosierung vornehmen, anhaltend positive Gefühlsergebnisse.

 

Mikrodosierung XP ist ein Beispiel dafür, wie weit wir mit Psychedelika gekommen sind. Die Zaubertrüffel sind nicht mehr NUR für die Psychonauten. Sie sind für:

 

  • Künstler
  • Unternehmer
  • College-Studenten
  • Ärzte
  • Eltern
  • Yogis
  • CEOs
  • Lehrerinnen und Lehrer
  • usw.
de_DEGerman